Lagerung in der Speisekammer

Vakuumlagerung für die Speisekammer (+18°)

Vakuumverpackung ist nicht nur auf die Lagerung im Gefrier- oder Kühlschrank beschränkt, sondern auch optimal für die Lagerung bei Raumtemperatur.

Lebensmittel, die bei normaler Lagerung leicht ihre Qualitäten verlieren würden (wie z.B. Kaffee) oder durch die in der Umgebung vorhandene Feuchtigkeit (wie z.B. Salz, Zucker oder Mehl) verschlechtert würden, haben die Möglichkeit, dank der Konservierung vakuumverpackter Lebensmittel unverändert zu bleiben. Es wird nicht mehr notwendig sein, neue Mittel zur Konservierung von Lebensmitteln in den kritischsten Zeiten, wie z.B. bei der Abreise in den Urlaub, zu finden. Unter Vakuum gelagert, werden die Lebensmittel nicht mehr der schädlichen Wirkung von Schimmel, Feuchtigkeit und Insekten ausgesetzt.

Trockenkekse

Vakuumverpackung garantiert die Erhaltung des Duftes und der Frische des Produktes.

Kaffeebohnen oder gemahlener Kaffee

Vakuum erlaubt es, das Aroma intakt zu erhalten und verhindert, dass die öligen Essenzen ranzig werden.

Trockenfrüchte, Nüsse, Haselnüsse, Pinienkerne, usw

Diese enthalten eine große Menge an Öl; die Vakuumverpackung verhindert ihre Oxidation und Ranzidität.

Trockenpilze

Vakuumverpackung konserviert sie für eine lange Zeit, wobei auch ihre aromatischen Eigenschaften erhalten bleiben.

Geriebenes Brot

Bevorzugt in starren Behältern eingesetzt, behält es seinen Duft lange Zeit bei.

Reis, Getreide

Vakuumverpackung erhält die Struktur der Stärke, die daher von keinem Parasiten angegriffen wird.

Trockensamen

Unter Vakuumbedingungen bleibt der Embryo länger unverändert, was eine bessere Konservierung gewährleistet.