Konservieren in der Speisekammer

Vakuum-Verpackung für die Speisekammer (+18°)

Die Vakuumverpackung beschränkt sich nicht nur auf die Konservierung im Gefrierfach oder im Kühlschrank, sondern eignet sich auch optimal für die Konservierung bei Raumtemperatur.

Lebensmittel, die bei ordnungsgemäßer Konservierung leicht ihre Eigenschaften verlieren (wie Kaffee) oder von der Feuchtigkeit dieser Umgebung verschlechtert würden (z.B. Salz, Zucker oder Mehl), haben dank der Vakuumverpackung und der Vakuumierer für sous vide die Möglichkeit unverändert zu bleiben. Es wird nicht mehr notwendig sein, immer wieder neue Hilfsmittel zu finden, die Lebensmittel in kritischen Zeiten, wie z.B. im Urlaub, erhalten. Lebensmittel, die vakuumverpackt werden, sind nicht länger der verschlechternden Wirkung von Schimmel, Feuchtigkeit und Insekten ausgesetzt.

 

Gebäck

Das Vakuum garantiert dem Produkt die Konservierung des Aromas sowie der Frische.

Kaffeebohnen oder Kaffeepulver

Das Vakuum ermöglicht es, das Aroma zu erhalten und ölige Essenzen vor Ranzigkeit zu bewahren.

Getrocknete Früchte, Nüsse, Haselnüsse, Pinienkerne, usw. ...

Es handelt sich um Lebensmittel, die eine hohe Menge an Öl beinhalten; Das Vakuum verhindert ihre Oxidation und beugt Ranzigkeit vor.

Trockene Pilze

Das Vakuum erhält sie für einen langen Zeitraum, genauso wie ihre aromatischen Eigenschaften.

Paniermehl

Vorzugsweise in harte Behälter einfügen, wodurch das Aroma lange erhalten bleibt.

Reis, Zerealien

 

Das Vakuum erhält die strukturellen Eigenschaften der Stärke, die folglich nicht durch Parasiten angegriffen wird.





Trockene Samen

Unter Vakuumbedingungen bleibt der Keimling für längere Zeit unverändert und garantiert somit eine bessere Konservierung.